Jusbox - No Rules EDP

JUSBOX

€160,00
€205,13 / 100ml
inkl. MwSt.

Für No Rules hat Antoine Lie mit einem ungewöhnlichen ledrigen Duft gespielt, der die kreative und herausfordernde Welt von Punk repräsentiert. Der Metal-Akkord erinnert an die damals sehr beliebte Verwendung von Sicherheitsnadeln und Nieten. Seine Melodie spielt den Kontrast zwischen den ätherischen kalten Noten von Aldehyden, Ether und Vinyl und der Wärme von Zimt und Leder.

Aldehyd Ether Safran
- Lavendel Vinyl Zimt

-Leder Akkord Moschus

NO RULES 

"Als ich Steves Geschichten über Punk hörte, war es, als würde man enge Röhrenhosen tragen und das Buzzcocks- Konzert von 1978 ansehen."
V-Monkeys 1997

"Ich war 14 Jahre alt, als Punkrock geboren wurde. Von London aus über ganz Großbritannien strömend strahlte es 2 Jahre lang so hell und beeinflusste alles andere, was danach folgen sollte. Mitte der 1970er Jahre geriet das Vereinigte Königreich politisch in Aufruhr und es herrschte ein Mangel an Vertrauen in die herrschenden Klassen: das Britische Empire war vorbei, und eine Veränderung war notwendig. Die Kultur war überholt und langweilig, die Musik stand still. Alle Bands waren alt und aufgeblasen und kontrolliert von den Labels, es gab nichts, was die junge Generation ansprach.

Punk war eine Teenager-Revolution. Wir wussten nicht, was wir wollten, aber wir wussten, dass wir etwas anderes wollten. Es gab keine Regeln im Punk. Die einzige Regel war, interessant zu sein, innovativ zu sein, den Status quo herauszufordern. Sag es nicht nur, schrei es ... schrei es mit Wut und Ehrlichkeit.
1978 war es vorbei. Die Sex Pistols fluchten im Prime-Time-TV, und plötzlich waren die Medien total punkig. Das war die Todesglocke: plötzlich war Punk überall, aber es war kein Punk, sondern eine verwässerte Version, eine von den Boulevardblättern erfundene Medienversion. Punk war tot. Punk hätte niemals überleben können. Er war eine Explosion der Kreativität, er änderte alles und schrieb die Regeln um, er war Anarchie, er stellte alles in Frage.

Der Thrash, das Tempo und die Wut von Punk konnte nicht aufrechterhalten werden. Aber die revolutionären Ideen würden nicht verpuffen, die Einstellung würde immer bestehen bleiben, ich höre und sehe es überall. Wir sind alle Punks! "
Stephen Kempson, ein echter Punk

ABOUT: 

Jusbox ist eine exklusive Duft-Reihe, deren Konzept auf den Ähnlichkeiten von Parfüm und Musik beruht. Musik ist tatsächlich die Hauptinspiration für all unsere Düfte.Tauchen Sie ein in diese einzigartige Sinnes-Reise durch ein multidimensionales Universum.

DIE MAGISCHE KRAFT DES GERUCHSSINNS:

Wie eine Reihe von Fußabdrücken, die wir in unserem Leben hinterlassen haben der Geruchssinn besitzt die magische Kraft, entfernteste Erinnerungen und Emotionen wieder hervorzurufen. Er ist unser stärkster und geheimnisvollster Sinn. Tatsächlich sind Olfaktion und Parfümkunst sehr komplex: Erinnerungen, Emotionen, Eindrücke die Liste der Zutaten, die einen Parfümeur zu einem Duft inspirieren, ist gewaltig und die Komposition einer Duftmelodie ist nicht einfach zu verstehen. Wenn man die wahre Wirkkraft eines Parfüms begreifen will, dann gelingt dies mit einer ähnlichen Sprache mit einer, die sogar noch intuitiver ist: der Musik.

DIE VERPACKUNG:

Ein quaderförmiger, moderner, eleganter und ergonomischer Flakon gefüllt mit 78ml eine Hommage an die Drehzahl der ersten Schallplatte. Die Verschlusskappe feiert den bekanntesten Tonträger der Geschichte: die Vinyl-Platte. In der Mitte ist die Farbe zu sehen, die den Duft kennzeichnet.